Adwords Qualified Company
Bitkom Mitglied
BVDW Mitglied
SEO & SEA Agentur aus Köln

Aktuelle Stellenangebote bei Seoline finden Sie auf www.seoline-jobs.de

Hier gehts zum Seoline Blog

Social Media Marketing (SMM)

Die wahre Liebe zum Netz: „Ich blogge, also bin ich!“

Was Unternehmen über Zielgruppenanalysen, Meinungsumfragen, Zufriedenheitsstatistiken und Interviews herauszufinden versuchen, offenbaren die Kunden längst freizügig in Internetforen, Weblogs, Podcastings, Wikis und Social-Bookmarking-Diensten – besser bekannt als Social Media. 16 Millionen Anwender sind es aktuell allein in Deutschland. Tendenz steigend.

Strategien und Instrumente des Social Media Marketing zielen vor allem auf eines: Interaktion!
Vor jeder Social Media Kampagne steht eine individuelle Analyse Ihrer Ist-Situation zum gegenwärtigen Zustand Ihrer Marke, Ihres Unternehmens und vor allem Ihrer spezifischen Zielgruppen. Auf den Analysen aufbauend wird ein umfassendes SMM-Konzept erarbeitet und die kommunikativen Meilensteine gesetzt, wie zum Beispiel:

  • Aufbau einer unternehmenseigenen Community (Brand Community, Corporate Blog)
  • Virale Medien
  • Expertentum: Aufbau eines Experten-Status / einer Experten-Reputation auf einem spezifischen Wissensgebiet
  • Publikation von gezielten Fachbeiträgen und aktuellen, relevanten Artikeln
  • Events zur Etablierung eines direkten Kontaktes zwischen Unternehmen und Community
    Es hat sich als erfolgsversprechend erwiesen, das SMM-Konzept in Kooperation mit anderen effektiven Instrumenten des Online Marketings wie Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder Online Reputation Management (ORM) zu verbinden.


Vorsicht bei der Zielgruppenansprache: SMM baut auf einer sehr sensiblen Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrer Zielgruppe auf. Auch nur der Anschein einer bewussten Werbung hat schon viele Zielgruppen vergrault. Die Inhalte sollten am besten kontrovers, kompakt, witzig, sexy oder einfach nur nützlich sein. Dann können Sie ungehemmt alle Vorzüge des Social Media Marketings(1) genießen:

  • Neuer und unkonventioneller Weg der Neukundenakquisition
  • Direkte Zielgruppenansprache und darauf aufbauender Zielgruppendialog in Brand Communities und Corporate Blogs
  • Aufmerksamkeitssteigerung für Produkte, Services und Marketingaktionen durch Social Advertising
  • Signifikante Steigerung der Brand Awareness
  • Nutzung von Social Media als innovativen Vertriebskanal (Social Commerce)
  • Permanente Überwachung des Online-Markenimages sowie frühzeitige Erkennung kritischer Beiträge und angemessene Reaktion in Zusammenarbeit mit ORM (Online Reputation Management)
  • Deutliche Frequenz-Steigerung des Webseite-Traffics
  • Stärkung der bestehenden Kundenbindungen
  • Steigerung der Verkaufszahlen

(1) Schützt den Genitiv auch im Marketing!